So richten Sie ihr Gmail-Konto auf den iPhone oder iPad ein

Egal, ob Sie von Android auf iOS wechseln oder ein neues iPhone kaufen, das erste, was Ihnen (höchstwahrscheinlich) in den Sinn kommt, ist der Import von Gmail-Kontakten auf dem iOS-Gerät. Und das muss auf Ihrer Prioritätenliste stehen, da Ihre Gmail-Kontakte für die Kommunikation mit Ihren Kollegen wichtig sind. Glücklicherweise war die Synchronisierung von Gmail-Kontakten auf iPhone und iPad noch nie so einfach wie heute.

Mit iOS 11 oder höher können Sie nicht nur Ihre Google-Konten, sondern auch mehrere andere Dienste und deren Passwörter komfortabel verwalten. Der native Passwortmanager hat die Verwaltung von Konten stark entlastet. So können Sie ihre gmail kontakte auf iphone oder ipad übertragen.

Wie man Gmail-Kontakte auf dem iPhone oder iPad synchronisiert

Schritt #1. Starten Sie die App Einstellungen auf Ihrem iOS-Gerät → Scrollen Sie nach unten und tippen Sie auf Konten und Passwörter. Tippen Sie auf Einstellungen, dann auf Konten und Passwörter auf dem iPhone.

Schritt #2. Tippen Sie anschließend auf Konto hinzufügen. Tippen Sie in den iPhone Einstellungen auf Konto hinzufügen.

Schritt #3. Als nächstes müssen Sie Google aus den verschiedenen verfügbaren Optionen auswählen. Tippen Sie auf Google, um ein Gmail-Konto auf dem iPhone hinzuzufügen.

Schritt #4. Nun müssen Sie Ihre Google-ID eingeben. Tippen Sie dann auf Weiter. Geben Sie Ihre Gmail-ID ein und tippen Sie auf Weiter in den iPhone Einstellungen.

Schritt #5. Geben Sie Ihr Passwort ein und tippen Sie erneut auf Weiter. Geben Sie Ihr Gmail-Konto-Passwort ein und tippen Sie auf Weiter auf dem iPhone.

Hinweis: Wenn Sie die 2-stufige Verifizierung aktiviert haben, erhalten Sie einen Verifizierungscode, den Sie eingeben müssen, um sich anzumelden.

Schritt #6. Wechseln Sie als nächstes den Schalter neben den Kontakten. Tippen Sie dann zur Bestätigung oben rechts auf Speichern.

So legen Sie Gmail-Kontakte auf Ihrem iPhone und iPad als Standard fest

Für jeden Benutzer, der iCloud eingerichtet hat und Kontakte von einem anderen Konto synchronisieren möchte (oder bereits Kontakte auf dem Gerät hat), muss er ein Standardkonto auswählen.

Standardkonto festlegen:

Schritt #1. Starten Sie die Einstellungen auf Ihrem iPhone/iPad → Tippen Sie auf Kontakte. Tippen Sie auf Einstellungen und dann auf Kontakte auf dem iPhone. Sie können die Option Standardkonto sehen, wenn Sie mehr als ein Konto synchronisieren.

Schritt #2. Tippen Sie auf Standardkonto. Tippen Sie auf das Standardkonto in der Kontakteinstellung auf dem iPhone.

Schritt #3. Wählen Sie Google Mail als Standardkonto aus.

 

So entfernen Sie Google Mail-Kontakte von Ihrem iPhone/iPad

Zu jeder Zeit möchten Sie Gmail-Kontakte nicht mehr auf Ihrem iOS-Gerät behalten, Sie können sie einfach löschen.

Schritt #1. Öffnen Sie die Einstellungsanwendung auf Ihrem iOS-Gerät → Tippen Sie auf Konten und Passwörter. Tippen Sie auf Einstellungen, dann auf Konten und Passwörter auf dem iPhone.

Schritt #2. Tippen Sie auf Gmail. Tippen Sie auf Google Mail in den Kontoeinstellungen auf dem iPhone.

Schritt #3. Schalten Sie nun den Schalter neben den Kontakten aus. Deaktivieren von Kontakten in den Google Mail-Einstellungen auf dem iPhone

Schritt #4. Tippen Sie zur Bestätigung auf Löschen von meinem iPhone.

So löschen Sie ein Google-Konto auf dem iPhone und iPad

Wenn Sie Ihr Google-Konto von Ihrem iOS-Gerät löschen, werden auch Ihre Google-Kalender, Notizen und Kontakte entfernt.

Schritt #1. Öffnen Sie die Einstellungs-App auf Ihrem iOS-Gerät → Accounts & Passwörter. Tippen Sie auf Einstellungen, dann auf Konten und Passwörter auf dem iPhone.

Schritt #2. Tippen Sie auf Gmail. Tippen Sie auf Google Mail in den Kontoeinstellungen auf dem iPhone.

Schritt #3. Tippen Sie auf Konto löschen → Schließlich tippen Sie zur Bestätigung auf Löschen von meinem iPhone.

 

Das ist so ziemlich alles!

Weiterlesen

Zellen in Excel fixieren und teilen

Wann immer Sie mit vielen Daten arbeiten, kann es schwierig sein, Informationen in Ihrer Arbeitsmappe zu vergleichen. Glücklicherweise enthält Excel mehrere Tools, die es einfacher machen, Inhalte aus verschiedenen Teilen Ihrer Arbeitsmappe gleichzeitig anzuzeigen, wie z.B. die Möglichkeit, Bereiche einzufrieren und Ihr Arbeitsblatt aufzuteilen.

Um Zeilen einzufrieren:

Möglicherweise möchten Sie bestimmte Zeilen oder Spalten die ganze Zeit in Ihrem Arbeitsblatt sehen, insbesondere Kopfzeilen. Wenn Sie Zeilen oder Spalten an Ort und Stelle einfrieren, können Sie durch Ihren Inhalt blättern, während Sie die eingefrorenen Zellen weiterhin anzeigen.

Wählen Sie die Zeile unterhalb der Zeile(n) aus, die Sie einfrieren möchten. In unserem Beispiel wollen wir die Zeilen 1 und 2 einfrieren, also wählen wir die Zeile 3 aus.

Klicken Sie in der Multifunktionsleiste auf die Registerkarte Ansicht.
Wählen Sie den Befehl Freeze Panes und dann Freeze Panes aus dem Dropdown-Menü.

Die Zeilen werden eingefroren, wie durch die graue Linie angezeigt. Sie können im Arbeitsblatt nach unten scrollen, während Sie die eingefrorenen Zeilen oben weiterhin anzeigen. In unserem Beispiel haben wir nach unten zu Zeile 18 geblättert. So können Sie  in excel zellen fixieren und aufteilen.

 

Um Spalten einzufrieren:

Markieren Sie die Spalte rechts neben der/den Spalte(n), die Sie einfrieren möchten. In unserem Beispiel wollen wir Spalte A einfrieren, also wählen wir Spalte B aus.

Klicken Sie in der Multifunktionsleiste auf die Registerkarte Ansicht.
Wählen Sie den Befehl Freeze Panes und dann Freeze Panes aus dem Dropdown-Menü.

Die Spalte wird eingefroren, wie durch die graue Linie angezeigt. Sie können über das Arbeitsblatt scrollen, während Sie die eingefrorene Spalte auf der linken Seite weiterhin anzeigen. In unserem Beispiel sind wir zur Spalte E geblättert.

Um Zeilen oder Spalten aufzuklappen, klicken Sie auf den Befehl Ausschnitte einfrieren und wählen Sie dann Ausschnitte aufklappen aus dem Dropdown-Menü.

Wenn Sie im Arbeitsblatt nur die oberste Zeile (Zeile 1) oder die erste Spalte (Spalte A) einfrieren müssen, können Sie einfach im Dropdown-Menü die Option Obere Zeile einfrieren oder Erste Spalte einfrieren auswählen.

Wenn Ihre Arbeitsmappe viele Inhalte enthält, kann es manchmal schwierig sein, verschiedene Abschnitte zu vergleichen. Excel enthält zusätzliche Optionen, um die Anzeige und den Vergleich Ihrer Arbeitsmappen zu erleichtern. Sie können beispielsweise ein neues Fenster für Ihre Arbeitsmappe öffnen oder ein Arbeitsblatt in separate Bereiche aufteilen.
Um ein neues Fenster für die aktuelle Arbeitsmappe zu öffnen:

Excel ermöglicht es Ihnen, mehrere Fenster für eine einzelne Arbeitsmappe gleichzeitig zu öffnen. In unserem Beispiel verwenden wir diese Funktion, um zwei verschiedene Arbeitsblätter aus derselben Arbeitsmappe zu vergleichen.

Klicken Sie in der Multifunktionsleiste auf die Registerkarte Ansicht und wählen Sie dann den Befehl Neues Fenster.

Sie können nun verschiedene Arbeitsblätter aus derselben Arbeitsmappe in verschiedenen Fenstern vergleichen. In unserem Beispiel wählen wir das Arbeitsblatt 2013 Sales Detailed View, um die Umsätze der Jahre 2012 und 2013 zu vergleichen.

Wenn Sie mehrere Fenster gleichzeitig geöffnet haben, können Sie sie mit dem Befehl Alle anordnen schnell neu anordnen.

So teilen Sie ein Arbeitsblatt auf:

Manchmal möchten Sie verschiedene Abschnitte derselben Arbeitsmappe vergleichen, ohne ein neues Fenster zu erstellen. Mit dem Befehl Split können Sie das Arbeitsblatt in mehrere Bereiche unterteilen, die separat scrollen.

Wählen Sie die Zelle aus, in der Sie das Arbeitsblatt aufteilen möchten. In unserem Beispiel werden wir die Zelle C7 auswählen.

Klicken Sie in der Multifunktionsleiste auf die Registerkarte Ansicht und wählen Sie dann den Befehl Teilen.

Die Arbeitsmappe wird in verschiedene Bereiche unterteilt. Sie können mit den Bildlaufleisten durch jeden Bereich einzeln blättern, so dass Sie verschiedene Abschnitte der Arbeitsmappe vergleichen können.

Nachdem Sie eine Aufteilung erstellt haben, können Sie die vertikalen und horizontalen Trennwände anklicken und ziehen, um die Größe der einzelnen Abschnitte zu ändern.

Um die Teilung zu entfernen, klicken Sie erneut auf den Befehl Teilung.

Weiterlesen

Sportwettenfieber wegen Weltmeisterschaften

Wir alle befinden uns bereits im WM-Modus. Obwohl der Ankick noch eine Woche in der Zukunft liegt, liegen uns die Kumpels schon mit ihren Aussagen über die zukünftige WM in Russland schwer im Magen. Selbst eingefleischte Fußballfans, die auch aktiv Fußball spielen, können es schon manchmal nicht mehr hören. Da werden plötzlich alle Experten wach und meinen zu wissen, wer nun der zukünftige Weltmeister werden wird. Vor allem werden die jüngsten Entscheidungen von Weltmeister Deutschland kritisiert. Immerhin hat der deutsche Bundestrainer so bekannte Namen wie Trapp (nicht zu verwechseln mit der österreichischen Trapp Familie) aufgestellt und renommierte Spieler wie Sane aus dem Kader geschmissen.

Dies hat für ziemlich viel Unmut innerhalb der Community geführt und auch zu teils sehr heftigen Diskussionen.

Selbst ein privat organisiertes Spiel in der Halle könne man aufgrund des Getöses nicht mehr durchsetzen, denn kaum kommt man so richtig ins Spiel, wird man mit den Entscheidungen von Bundestrainer Jogi Löw konfrontiert.

Jede Diskussion bleibt aber völlig sinnlos, denn man wird die Entscheidungen ohnedies erst zum Ende der WM Endrunde bewerten können. Immerhin ist der WM-Modus dazu da, um alle deine Fußballbedürfnisse zu befriedigen. Und das Beste daran ist, dass sich auch viele Betriebe auf die Fussball WM eingestellt haben. Wettanbieter Mit Startguthaben In diesem Zusammenhang werden vermutlich sehr viele Leser an die E-Sports Anbieter denken. Auch der Konsum von Alkohol darf natürlich nicht fehlen in so einer Diskussion.

Viele Fans freuen sich auch darüber, dass sie den Zeitpunkt als passend empfinden, sich endlich ein neues Media-Center oder eine bequeme Couch zu kaufen.

Da lässt sich die WM dann gleich mit doppelten Vergnügen genießen. Auch Videospiele lassen sich in der Pause sehr gut spielen, denn außer dem Vernichten von offenen Chips-Packungen fällt den meisten Fans ohnedies nichts Besseres ein. Praktisch jedes Unternehmen verwöhnt seine Kunden mit sehr lukrativen Angeboten und interessant ist dabei die Tatsache, dass sich alle Angebote in einer wirklich sehr umfassenden Art und Weise miteinander kombinieren lassen.

Was wäre eine Fußball WM Endrunde ohne das richtige TV-Gerät? Wie könnte man die Spiele auch unterwegs ansehen und damit auch kein wichtiges Spiel verpassen, wenn man kein mobiles Endgerät (Smartphone) hat, welches sich speziell auf diese Bedürfnisse hinaus einstellen lässt? Wir haben nicht nur gelernt, damit zu leben, sondern uns an eine geregelte Wiederkehr dieser tollen Angebote gewöhnt. Vor Beginn der WM Runde sollten wir also alle einmal auch über diesen Aspekt des Fußballs nachdenken und Werbung so wie Sponsoring nicht nur negativ betrachtet sehen.

Weiterlesen